Montag, 29. September 2014

Auf geht´s ...

in eine neue Woche.

Der Einstieg nach den Sommerferien ist geschafft. Fließend ging es von der Urlaubs-Hochsaison in die nächste (Hoch-) Saison der Kurse und Ausbildungen. Nach nun drei Wochen am Stück gab es mal ein Wochenende und auch ein wenig Freizeit - YES! Die letzten Wochen waren sehr aufregend - es gab Bekanntes, Neues und auch Möglichkeiten, Dinge und Situationen mal aus einem anderen Blickwinkel zu "beleuchten".

Am Sonntag haben wir einen wirklich unterhaltsamen deutschen Film gesehen. Er hat so anschaulich unsere "heutige" Zeit präsentiert, den Drahtseilakt zwischen Job und Familie - und den Alltag in letzterer, welche so gar nicht mehr konventionell ist. Es gab viele Momente, in denen wir mal wieder so richtig lachen konnten... und das entspannt! :)

Einen Satz aus demFilm habe ich mir notiert, weil er gerade so herrlich in meine Zeit passt:


"Erfolgreich ist die Frau,
die sich ein Fundament baut aus den Ziegelsteinen,
die ihr andere an den Kopf werfen."

Was für eine Motivation für die neue Woche ;)


Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue (kurze) Woche,
die mit dem September beginnt und dem Oktober aufhört.

Herzlichst,
Constanze





Samstag, 27. September 2014

Kurs-Programm im Herbst

Das letzte Drittel von diesem Jahr ist nun offiziell eingeläutet - bei uns mit dem Start der ersten Kurs- Programme im Herbst. Am Donnerstag, zum "Yogilates baisc" und gestern zur "Stressbewältigung" fanden sich neue und bekannte Schüler & Interessenten zusammen, um motiviert für die kommenden 10-Wochen zu trainieren. Wir freuen uns auf abwechslungs- und lehrreiche gemeinsame Übungseinheiten.

Ganz neu in diesem Herbst in das Kursangebot der IKK Nord. Unter dem Motto" Yoga - bewegte Entspannung", beginnt ab Mittwoch, 08.10.2014 (20.00 Uhr) ein ebenfalls zehnwöchiges Kursprogramm.

Wir haben noch ein paar freie Plätze und freuen uns auf weitere Anmeldungen.



Kontakt >>>



Montag, 15. September 2014

Montagmorgen



Was für ein Montagmorgen -  nach einem arbeitsreichen Wochenende, voll gegensätzlicher Eindrücke, wechselhaft wie das Wetter – wolkig bis strahlend.

Heute Morgen, alles ruhig, sonnig, der Wind fast lauschig. Die Meereswellen noch kraftvoll, aber nicht mehr so bedrohlich wie am Freitag. Der Strand fast menschenleer.
Manchmal scheint es mir, dass die innere und äußere Welt wirklich (exakt) konform gehen, und selbst das Wetter zu dieser Energie passt.


Zwei Zitate sind zu mir gekommen, am Samstagfrüh und Sonntagabend und auch in ihnen fand ich das, was meine Gedankenwelt so gerade beschäftigt, ob als Antwort auf meine Frage oder Bestätigung meines Eindrucks.

Ich möchte sie mit Euch teilen und wünsche Euch eine sonnige, ruhige Woche –
ganz Eins im Innen und Außen.

Von Herz zu Herz

Constanze
cori yoga



ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ

  Es ist leicht, ein Werk zu kritisieren.
Aber es ist schwer, es zu würdigen.

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (franz. Schriftsteller, 1715- 47)


ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ

„Nicht das Straucheln ist entscheidend,
sondern das Wiederaufrichten,
nicht die Resignation,
sondern die Hoffnung.

Dr. Franz König (Theologe, 1905-2004)

 
ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ ૐ




 

Mittwoch, 10. September 2014

Magischer Moment ;)

'Oh mein Gott' war es heute Morgen dunkel als ich aufgewacht bin. Ich bin putzmunter und kann mir bei diesen (nicht vorhandenen) Lichtverhältnissen kaum vorstellen, dass schon meine "Aufstehzeit" ran ist. Klick, Licht an und: 5.40 Uhr! Wow! Es regnet in Strömen und damit wird klar: Strand fällt heute aus. Wie schade! René meint: "Super, dann kannst Du ja ausschlafen!"  Ich:  "Nein, ich bin wach, meine Yogamatte wartet und vielleicht wird es ja noch ... schön?!
Daran ist fast nicht zu glauben, aber siehe da, nach einer Stunde "brezeln" blicken die ersten hellblauen Himmelsstücke durch die Wolken und es beginnt zu strahlen. Der leichte Niesel nimmt mehr und mehr ab, zu spät für mein Yoga am Strand, aber früh genug, um hinterm Haus noch ein paar morgendliche Atemzüge zu nehmen. Nun ist alles bereit für den neuen Tag: die kleine Welt um uns herum - frisch geputzt und klar - und ich, auch ohne das mittlerweile liebgewonnene Bad am Morgen.


Wünsch Euch einen sonnige Wochenmitte mit magischen Momenten,


ღlichst, Constanze
cori yoga


Bildquelle: Erhöhtes Bewusstsein, fb