Samstag, 29. November 2014

Loslassen



Ein wichtiges Thema in unserem Leben ist das Loslassen. Wenn wir uns damit auseinander setzen, ob nun freiwillig oder weil die Umstände uns dazu veranlassen, müssen wir anerkennen, dass es hierbei um einen Prozess geht und nicht etwas, dass was wir mit dem Verstand lösen können.

Der November ist ein Monat, ist dem wir uns dem Loslassen, im Einklang mit der Natur, nähern können - jeder auf seine ganz individuelle Weise. Und weil es so einfach zu sagen ist:" Lass los...", aber in der Realität oft so schwer mit der Umsetzung ist, sollten wir uns darin üben, achtsam und mit viel Geduld... und LIEBE.

Eine wirklich gute Praxis dazu bietet der Yin Yoga. Neben der Meditation, ist er fester Bestandteil in unserem friday special "Samdhya". Gestern war es mal wieder soweit und wir möchten auf diesem Wege "DANKE" an alle sagen, die dabei waren und diese Klasse mit ihrer Energie und Präsenz erfüllt haben.

Für Euch und alle die nicht dabei sein konnten, die wundervoll passenden Zeilen von Farida Wolf, die gestern u.a. zum 'loslassen' inspirierten. Mögen sie Euch auf Eurem Weg begleiten, weit über die  letzten Tage des November hinaus.

Namasté von Herzen,
Constanze


Lass alles in Liebe los

Vieles gibt’s in Deinem Leben,
das Dich stört, das Dich ärgert –
lass es los!

Warum hältst und klammerst Du Dich
an die Dinge, an die Menschen -
lass sie los!
Alles hat seine Gezeiten:
Der Ärger, der Frust, die Freude, die Lust -
lass sie los!
Lass alles fließen, und beobachte:
Mal scheint die Sonne, mal weht der Wind,
mal regnet’s, mal schneit’s oder stürmt’s -
aber alles geht vorüber.

Mal bist Du glücklich, mal bist Du traurig,
mal öffnest Du Dich, mal verschließt Du Dich.
Sei alles, was Du willst,
und dann – lass es in Liebe los!

Farida Wolf





Foto: Mit Dank an © Inselkind - Anja Köster








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen