Dienstag, 18. August 2015

Die Wahrheit

Es gibt einen einfachen Weg, dafür zu sorgen, dass alles einen Sinn bekommt, selbst all das Wilde, das die Morgenzeitungen füllt. Nämlich die felsenfeste Überzeugung zu gewinnen, dass sich jeder Mensch lange vor seiner Geburt seinen späteren Weg mit allen Erfahrungen und Geschehnissen darin selbst ausgesucht hat - um daran zu lernen, zu reifen und seine Seele zu entfalten. Diese Überzeugung hätte viele Vorteile, ganz abgesehen davon, dass sie viel mehr ist: Es ist die Wahrheit.

Ron Fischer


Freitag, 14. August 2015

Das Lachen im Gesicht


„Weißt Du Maneck, das menschliche Gesicht hat nur be- grenzten Platz.

Meine Mutter hat immer gesagt: Wenn du dein Gesicht mit Lachen füllst, ist kein Platz mehr für Weinen.“



Gefunden in "Das Gleichgewicht der Welt" von Rohinton Mistry

Montag, 10. August 2015

Zeit ist ein Rätsel



Manchmal möchte man in die Zukunft schauen, um zu wissen, wie man sich entscheiden soll oder was das Richtige für einen ist. Wenn man sich ärgert oder aufregt, will man wissen wie es ausgeht. Es gibt aber auch Zeiten, in denen man sich freut auf etwas oder jemanden, so dass man die Zeit schneller drehen möchte. Oder, es liegt eine Hürde, eine unliebsam Aufgabe vor einem, so dass man man liebsten „vorspulen“ möchte, um es hinter sich zu haben. Es gibt einen wunderbaren Film zu diesem Thema. Früher waren Filme mit Adam Sandler ja nichts für mich, bis zu dem Tag, an dem mein Mann mir von diesem erzählte.  Wir üben uns mit Hilfe vom Yoga im Moment anzukommen und diesen ganz zu leben. Was passiert, wenn es uns nicht gelingt? Aber seht doch selbst...
 

Wir wünschen Euch eine wunderbare 2. Augustwoche, in der die Zeit einfach ein Rätsel bleiben darf - über das man nachdenken kann, welches aber nicht  geknackt werden muss.

Namasté,
C


Jede Zeit ist ein Rätsel,
das nicht sie selber,
sondern erst die Zukunft löst.

Rudolf von Ihering