Montag, 29. Februar 2016

Über den Zweifel


Wer könnte jedoch daran zweifeln, dass er lebt,
sich erinnert, einsieht, will, denkt, weiß oder urteilt?

Auch wenn nämlich jemand zweifelt, lebt er;
wenn er zweifelt, erinnert er sich, woran er zweifelt;
wenn er zweifelt, denkt er,
wenn er zweifelt, weiß er, dass er etwas nicht weiß;
wenn er zweifelt, urteilt er,
dass er seine Zustimmung nicht leichtfertig geben solle.

Woran immer jemand sonst zweifeln mag,
an all diesem darf er nicht zweifeln.
Denn wenn all dies nicht wäre,
könnte er überhaupt an nichts zweifeln.

Augustinus Aurelius


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen