Freitag, 6. Mai 2016

Angebadet!



Mit dem 01. Mai beginnt offiziell die Saison. Selbst wenn man diesen Termin verschlafen hätte, am Strand wäre die neue Geschäftigkeit aufgefallen. Als wäre es nie anders gewesen, stand am letzten Sonntagsmorgen das Gäste-Informationsbüro (in Form eines großen Strandkorbs) wieder an seinem saisonalen Platz. Die Strandkorbverbmieter waren emsig dabei, ihre ersten Körbe der Sonne entgegen auszurichten. Wenn sie im Oktober abgefahren werden, schaue ich ihnen immer wehmütig hinterher. Jetzt scheint das einen Wimpernschlag her. Freude und Aufbruchstimmung liegt in der Luft und darin schwingt die stille, sehnsüchtige Hoffnung nach dem perfekten Sommer.

Wie von Zauberhand ist es plötzlich sonnenwarm. Gerade vor ein paar Tagen war ich überzeugt, dass es wohl in diesem Jahr, mit dem Anbaden zu Pfingsten nichts wird. Am Montag kam ich mit meinen warmen Lagenlook schon in Schwitzen. Eine sportliche Dame, die gleich in ihrem pinken Bademantel ans Wasser kam, brauchte sie nur von ihm lösen, um in die Fluten eintauchen. Hätte ich doch nicht so viel angzogen... Gestern Morgen war ich mir sicher: Anbaden zu Pfingsten, schaffe ich locker. Ha und siehe da, heute Morgen habe ich mein Strandtuch eingepackt. Die Vorfreude heizte meinen Körper von innen auf und diesmal locker bekleidet, ging es mit dem Rad zum Strand. Gut ausgeschlafen, war ich eine gute Stunde später als normal dran. Die Sonne stand schon höher am Himmel, es war bedeutend wärmer. Laut Temperaturanzeige hatte die Luft 12,2° C, das Wasser noch immer 5° C (in Zinnwitz soll es schon 8° C sein!). Trotz des Windes stand fest: heute ist mein 1. Badetag. Es war traumhaft schön! Wie habe ich das vermisst. Auch die Frau mit dem pinken Bademantel war wieder da, dieses Mal konnten wir gemeinsam die frischen Fluten genießen.

Jetzt kann die Saison beginnen. Ich freue mich drauf, und wünsche Dir ein traumhaft sonniges Maiwochenende.
Namasté, C


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen