Montag, 20. März 2017

Über die "liebe Zeit"

Noch ein paar Tage im gewohnten (Bio-) Rhythmus bleiben uns. Am Wochenende beginnt ganz offiziell die Sommerzeit.
Ich persönlich, mag es nicht, wenn man mir Zeit stiehlt - dazu ist sie einfach zu kostbar. Jeden Tag beobachte ich, wie das Licht mehr und mehr die Dunkelheit verbannt. Es ist zu spüren, wie sich die Natur und mit ihr auch wir, regt. Wir könnten doch einfach so bleiben, in diesem ganz allmählichen  von innen nach außen wach werden. Stattdessen, wird unser schon jetzt so unruhiges Leben noch um eine ganze Stunde gekürzt. Kaum einer will das. Keiner braucht das (erwiesenermaßen!). Wieso kehren wir diese Entscheidung nicht um? Wieso leben wir so weiter? Das Leben ist Veränderung. Sollten wir es nicht an unsere Bedürfnisse und entsprechend unserer Erfahrungen anpassen?

Carpe diem,
von
ღen C


***   ***    ***

Ist die Zeit

das Kostbarste unter allem,

so ist die
Zeitverschwendung

die allergrößte Verschwendung.

Benjamin Franklin




Bildquelle

 

Die meiste Zeit

verliert man damit,

dass man
Zeit

gewinnen will.

John Steinbeck


***   ***    ***

Angesicht der Kürze

unseres Lebens,

ist es mehr als verwunderlich,

dass wir uns nicht

mehr Zeit 

zum Leben nehmen.

Ernst Ferstl


***   ***    ***




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen