Montag, 31. Juli 2017

Besitz vs. Ballast


Es gibt keine
„toten“ Gegenstände.

Jeder Gegenstand

ist eine Lebensäußerung,
die weiter wirkt und
ihre Ansprüche geltend macht
wie ein gegenwärtig Lebendiges.

Und je mehr Gegenstände
du daher besitzt,

desto mehr Ansprüche
hast du zu befriedigen.


Nicht nur sie dienen uns,

sondern auch wir
müssen ihnen dienen.

Und wir sind oft

viel mehr ihre Diener
als sie die unsern.“


Christian Morgenstern

Bildquelle






Montag, 24. Juli 2017

Rückzug



Ich schließe die Augen
und
atme Ruhe ...

Ich horche nach innen zur Mitte.

Mitten in mir liegt,
was ich suche:

Freude an dem, 

was ich bin,

Mut zu dem, 

was ich könnte,

Gedanken an alles, 

was war,

ein Lächeln für heute...



Inge Müller


Bildquelle









Montag, 17. Juli 2017

Wohlwollendes Sein



Gegenseitiges

Wohlwollen

begründet

harmonische
Wesensgemeinschaften. 


© Peter Henatsch


Bildquelle

Wohlwollen 

ist des Menschen Geist

und

Rechtschaffenheit 
sein Pfad.

Mong Dsi


# # #



Nimm das

Wohlwollen


hinweg
und du entfernst

die Sonne aus der Welt,

du machst den Verkehr
unter den Menschen
unmöglich. 

Gregor I. der Große


 
# # #


Wohlwollen

ist das Flugbenzin

der Lebensfreude. 

© Peter Horton


# # #


Wohlwollen

ist die
erste Grazie
des Lebens. 

Johann Gottfried von Herder


# # #